Seit Bekanntwerden der Dieselgate-Affäre bewegt sich die VW-Aktie in einem korrektiv verlaufenden Aufwärtstrend. In den nächsten Tagen könnte diesem Trend ein jähes Ende drohen. Sollte die Trendkanalunterstützung auf dem aktuellen Niveau keinen weiteren Halt mehr bieten, könnte es zu weiteren Abgaben in Richtung der 100-Euro-Marke kommen.

Mit der WKN: GM307K lege ich mir schon mal ein Put-Hebelzertifikat bereit…

Ob die Unterstützung hält, werden wir vielleicht schon morgen sehen!

Beste Grüße

Mario Steinrücken

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.