S&P500 Futures 15-Minuten-Chart erstellt mit Guidants.com

Nachdem sich der S&P500 in den letzten 2,5 Wochen in einer Range zwischen 2.700 und 2.740 Punkten bewegt hat, erfolgte nun der Ausbruch unter 2.700 Punkte. Ein Re-Test des Ausbruchsniveaus wäre eine interessante Short-Chance mit Ziel 2.680 und 2.655 Pkt.
Ein mögliches Hebelzertifikat ist die WKN: GM0ZNB. 2.700 Punkte im S&P 500 entsprechen ca. 0,91 Euro im Hebelzertifikat (Basispreis 2.805 und EUR/USD 1,1540).

Kann sich der S&P zurück in die Range und über 2.715 Punkte kämpfen, dürften wir einen Fehlausbruch gesehen haben. Die Intermarket-Analyse zeigt aktuell einen gut behaupteten Nasdaq 100 Futures und ebenfalls einen eher positiv zu bewertenden Russell 2000. Diese Konstellation könnte zu einem Fehlausbruch im S&P 500 führe. Nasdaq und Russell gilt es in den nächsten Tagen ebenfalls weiter im Auge zu behalten.

 

Nasdaq 100 Futures NQ1

Der Nasdaq 100 Futures hält sich hingegen weiterhin in der Range zwischen 6.820 und 7.000 Punkten.

 

Mini Russell 2000 Futures

Der Index der US-Nebenwerte Russell 2.000 hat aktuell gute Chancen auf eine weitere Aufwärtsbewegung. Der Futures ist aus einer Dreiecks-Formation nach oben ausgebrochen und testet aktuell das Ausbruchsniveau. Fällt der Russell zurück unter 1.600 Punkte, muss mit einem Fehlausbruch und entsprechender Dynamik Richtung 1.500 und 1.420 Punkte gerechnet werden.

Good Trades

Mario Steinrücken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.