ThyssenKrupp notiert im Bereich einer kurzfristigen Gap-Unterstützung. Das optimale Einstiegsniveau liegt zwischen 15,40 und 15,45 Euro. Der Stop-Loss wird aggressiv bei 15,20 Euro platziert. Das Kursziel liegt bei 16,10 Euro.

Diese spekulativ kurzfristige Trading-Idee kann z.B. mit dem ThyssenKrupp Call-Hebelzertifikat WKN: GA0WBG umgesetzt werden. Der Stop-Loss liegt im Zertifikat bei 1,18 Euro.

Jeder einzelne Trade hat mit Glück zu tun. Nach einer Vielzahl eingegangener Trades, weicht das Glück der Wahrscheinlichkeit!

Riskieren Sie pro Trade maximal 1% Ihres Depotwertes!

Der Handel mit Wertpapieren unterliegt hohen Risiken und kann zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen. Der Einsatz von Futures, Optionen und CFDs kann zu einem höheren Verlust als dem eingesetzten Kapital führen (Nachschusspflicht).

Ihr Mario Steinrücken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.