SAP UNBEDINGT BEOBACHTEN!

SAP UNBEDINGT BEOBACHTEN!

Guten Morgen zur neuen Handelswoche! Die SAP-Aktie gilt es in den nächsten Stunden und Tagen für einen möglichen Swing-Trade im Auge zu behalten. Im Tageschart sehen wir den langfristigen Aufwärtstrend, der Anfang September wieder an Dynamik gewonnen hat. In der kleineren Zeiteinheit, dem 30-Minuten-Chart sehen wir den kurzfristig intakten Aufwärtstrend mit deutlichem Kaufdruck. Seit Mitte September hat dieser Kaufdruck nachgelassen. Es ist aber auch kein Verkaufsdruck entstanden - dadurch hat sich die Range gebildet. Eine Range auf hochem Niveau ist ein gutes Zeichen für eine weitere Aufwärtsbewegung. Eine Long-Position ist zu bevorzugen und verspricht das höhere Gewinnpotential. Entsprechende Long-Positionen könnten im Bereich der Range-Unterstützung bei 91,50 Euro aufgebaut werden. Bei dieser Variante kann ein aggressiver Stop-Loss im Bereich 91,00 EUR platziert werden. Eine weitere Möglichkeit ist der Einstieg nach einem Ausbruch (z.B. 30-Minuten-Schlusskurs über 92,50 EUR) oder per Stop-Buy ab 92,60 Euro. Hier macht ein Stop-Loss im Bereich 91,85 EUR Sinn. An der Börse kommt es oft anders als man denkt. Ein Range-Ausbruch auf...
Read More