Sixt Vorzugsaktien Tageschart erstellt mit Guidants.com

Die Sixt-Aktionäre hatten schon zum Ende des letzten Jahres wenig zu lachen. Die Aktie war damals von 75,00 Euro auf 45,00 Euro gefallen. In der allgemeinen Hausse konnte sich der Auto-Verleiher dann wieder gut erholen und ist bis zum 68er Widerstand herangelaufen. Mittlerweile zeigt sich allerdings eine fehlende Dynamik welche zu Gewinnmitnahmen führen dürfte.

Solange sich der Kursrückgang nur bis 56,00 Euro zieht und hier einen möglichst überlappenden Kursverlauf zeigt, besteht später wieder die Chance auf weiter steigende Notierungen. Sollte es in den nächsten Tagen allerdings weiter mit deutlicher Dynamik abwärts gehen, muss sogar ein Test der 45,00-Euro-Marke eingeplant werden.

Sixt scheint mir aktuell ausgereizt.

Testen Sie die Tradingblog Academy für 14 Tage ohne Risiko und lernen nachhaltig erfolgreich zu Traden!

Diese Analyse stellt keine Anlageberatung oder Anlageempfehlung dar! Riskieren Sie pro Trade maximal 1% Ihres Depotwertes!

Ihr Mario Steinrücken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.