Gold Futures GC Tageschart

Im Gold hat sich seit August 2018 ein Aufwärtstrend etabliert. Dieser hat im Februar einen wichtigen Widerstand im Bereich 1.360 USD knapp verfehlt und eine erste, etwas deutlichere Gegenreaktion gezeigt. Diese Abwärtsbewegung endete, zumindest vorerst, an der Unterstützung 1.275 – 1.282 USD. Ob sich der übergeordnete Aufwärtstrend weiter fortsetzen kann, hängt nun davon ab, ob die Unterstützung hält – die Chancen dafür stehen nicht schlecht!

Gold 30-Minuten-Chart erstellt mit Guidants.com

Im 30-Minuten-Chart ist eine Bodenbildung in Form einer Range zu erkennen. Diese ereignete sich knapp über der Unterstützung 1.275 – 1.282 USD. Diese Range wurde nach oben hin verlassen, was ein Zeichen für einen neuen Trend darstellt. Damit besteht eine gute Chance, dass sich der übergeordnete Aufwärtstrend weiter fortsetzt und den Bereich um 1.360 USD als nächstes erreicht.

Aktuell lassen sich zwei mögliche Einstiegsniveaus ausmachen. Das erste, aggressive Kaufniveau liegt bei 1.294 – 1.296 USD. Der zweite Einstieg kann am Ausbruchsniveau um 1.289 – 1.291 USD erfolgen.

Ein Rücklauf in die Range wäre nun ein Zeichen der Schwäche und die Korrekturbewegung dürfte sich weiter ausdehnen. Entsprechend macht in meinen Augen ein Stop-Loss im Bereich 1.288 USD für den zweiten Einstieg Sinn.

Ein mögliches Gold Long-Hebelzertifikat ist die WKN: GM995K.

Jeder einzelne Trade hat mit Glück zu tun. Nach einer Vielzahl eingegangener Trades, weicht das Glück der Wahrscheinlichkeit!

Riskieren Sie pro Trade maximal 1% Ihres Depotwertes!

Der Handel mit Wertpapieren unterliegt hohen Risiken und kann zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen. Der Einsatz von Futures, Optionen und CFDs kann zu einem höheren Verlust als dem eingesetzten Kapital führen (Nachschusspflicht).

Mit den besten Grüße

Ihr Mario Steinrücken

www.tradingblog-academy.de JETZT ohne Risiko testen – sprechen Sie mich an info@tradingblog.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.