Gold Futures Tageschart – hier geht`s zu TradingView

Der Goldpreis ist gestern unter erhöhtem Volumen aus der Dreieck-Formation nach oben ausgebrochen. Damit stehen die Chancen nicht schlecht, dass wir in den nächsten Wochen einen weiteren Anstieg bis 1.360 USD sehen werden.

In den nächsten Tagen kann es einen Re-Test an das Ausbruchsniveau um 1.292 USD geben – muss es aber nicht! Die Spekulation auf einen „optimalen“ Einstieg muss man eventuell mit einem verpassten Trade bezahlen, wenn der Rücksetzer nicht erfolgt.

Gold Futures Stundenchart

Das positive Chartbild trübt sich wieder ein, sobald Gold unter das Ausbruchsniveau fällt. Kurse im Bereich 1.285 USD wollen wir nun also nicht mehr sehen.

Ein möglicher Long-Trade kann z.B. über das Gold Call-Hebelzertifikat mit der WKN: GA0M3U abgebildet werden. Mein Handelsplatz ist Stuttgart!

Handeln Sie mit Hebelzertifikaten nur dann, wenn Sie deren Wirkungsweise zu 100% verstanden haben. Der Handel mit Hebelzertifikaten ist mit hohen Risiken verbunden und kann zum Totalverlust führen. Bitte riskieren Sie pro Trade maximal 1% Ihres Depotwertes. Diese Trading-Idee stellt keine Anlageberatung oder Anlageempfehlung dar.

Mit den besten Grüße

Ihr Mario Steinrücken

Testen Sie die Tradingblog Academy 14 Tage ohne Risiko!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.