Ende letzten Jahres ist es in der Aktie von Alexion Pharmaceutical zu einem Range-Breakout im Bereich der charttechnischen Unterstützung zwischen 102,00 und 107,00 USD gekommen. Nur wenige Tage nach dem Ausbruchsversuch haben die Käufer das Zepter und die Aktie wieder ins Visier genommen. Ein Rücklauf an das Ausbruchsniveau sieht man häufig und stellt oft eine gute Short-Gelegenheit dar. Spätestens als die Anteilsscheine aber wieder über 112,00 USD hochgekauft wurden, musste mit einem Fehlausbruch gerechnet werden. Alle jene die Ihre Aktien bei dem vermeintlichen Ausbruch aus der Range verkauft hatten, mussten zusehen wie Sie durch einen Fehlausbruch auf die falsche Fährte gelockt wurden und sich jemand anderes Ihre günstigen Stücke einverleibt hat. Wer langfristig mit an Bord sein wollte, musste die Aktie zurückkaufen.

Auch alle Short-Spekulanten, die auf weiter fallende Kurse gesetzt hatten, mussten sich nach dem Fehlausbruch wieder mit Aktien eindecken. Zu guter Letzt waren natürlich auch noch alle Investoren auf der Käuferseite, die den Ausbruch inklusive schnellem Rücklauf in die vorherige Seitwärtsbewegung gesehen haben. Denn häufig sieht man nach einem derartigen Fehlausbruch, dass eine Aktie mit Volldampf in Richtung des Range-Widerstandes steuert. Genau dort ist Alexion nun angekommen.

Nun sollten sich allerdings alle Käufer vorsehen! Denn kommt es nach einem Verlaufstief (das Tief des Fehlausbruchs) zu einem neuen Verlaufshoch (über den Range-Widerstand zwischen 137,00 und 141,00 USD) handelt es sich dabei ebenfalls oft um einen Fehlausbruch! Dies ist zumindest oft der Fall, wenn sich ein Wertpapier ohne Pause vom Tief zum Hoch bewegt.

Versetzen Sie sich im Wertpapierhandel immer auch in die Position der Anleger, die gerade ge- oder verkauft haben. Wo Angst und Gier am größten sind, findet man häufig die interessantesten Investment-Chancen.

Lernen Sie den Marktkontext zu verstehen!

Ihr Mario Steinrücken

www.tradingblog-academy.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.