EUR/USD 30-Minuten-Chart / zum vergrößern anklicken!

Der Euro ist zurück am Widerstand 1,1670 – 1,1690 USD. Da die bisherige Aufwärtsbewegung vom 7.11. bei 1,1560 nicht sehr dynamisch verlaufen ist, muss man mit einer weiteren Abwärtsbewegung bis zur großen Unterstützung 1,1525 USD rechnen. Verbinden wir die letzten zwei Verlaufstiefs bei 1,1580 und 1,1560 ergibt sich eine fallende Unterstützungslinie, von der aus der Euro wieder deutlicher anziehen kann.

Da der Euro bereits vor der großen Unterstützung nicht großartig abverkauft wurde, ist ein Short-Trade trotz der aktuellen Lage mit Vorsicht zu genießen! Big-Picture-Unterstützung schlägt den kleineren Widerstand! Der Euro im Bereich 1,1540 / 1,1520 wird ein spannender Long-Trade!

Ihnen einen guten Start in die Woche!

Mario Steinrücken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.