Dax 15-Minuten-Chart erstellt mit Guidants.com

Der deutsche Leitindex ist in den letzten zwei Tagen von einer Aufwärtsbewegung in eine kurzfristige Seitwärtsbewegung übergegangen. Dabei wurde ein Verlaufshoch im Bereich 13.030 Punkten gebildet. Kann diese Marke in den nächsten Tagen überwunden werden, stehen die Zeichen weiter auf „Long“ bis 13.150 Punkten. Man könnte entsprechend eine Stop-Buy-Order bei 13.040 Punkten platzieren oder auf ein Überschreiten der Marke bei möglichst hohem Handelsvolumen warten und dann direkt in den Markt einsteigen.

Weitere Schwächesignale zwischen 13.010 und 13.030 würden auf eine kurzfristige Korrektur bis 12.930 / 12.900 / 12.860 und schließlich in den Bereich 12.750 – 12.800 Punkten sprechen. Auf diesem Niveau besteht eine sehr gute Chance auf weiter steigende Kurse.

Ein mögliches Long-Hebelzertifikat ist die WKN: GD2B0E. Kurzfristige Shorts können z.B. mit dem Dax Put-Hebelzertifikat WKN: GM0BC5 gehandelt werden.

Ihr Mario Steinrücken

Geldverdienen im Trading? www.tradingblog-academy.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.