Dax Stundenchart erstellt mit Guidants.com

Der Dax notiert aktuell im Bereich eines langfristigen Widerstandes. Dieses Widerstandsniveau zwischen 11.850 und 12.000 Punkten wurde in einer dynamischen Aufwärtsbewegung und zwei markanten Gaps erreicht. Diese Gaps stellen kurzfristige Unterstützungsniveaus dar.

Die erste Gap-Unterstützung wurde gestern im Bereich um 11.855 Punkte erreicht. Aktuell ist eine erste Gegenbewegung zu erkennen. Nun stellt sich die große Frage, ob die Käufer weiterhin die Oberhand behalten können um den Dax auf ein neues Hoch zu pushen. Sollte dies der Fall sein, sehe ich im Dax weiteres Potential bis 12.400 Punkte.

Schaffen es die Käufer allerdings nicht, den Dax auf hohem Niveau zu halten, könnte uns eine Abwärtsbewegung bis 11.300 Punkte ins Haus stehen. Ich bin kein großer Freund von steigenden und fallenden Unterstützungslinien. Sollten wir es aber aktuell mit einem Expandierenden Dreieck zu tun haben, ist das Erreichen der fallenden Unterstützung nicht auszuschließen.

Fazit: Der Dax sollte sich in den nächsten Tagen über der Gap-Unterstützung bei 11.855 Punkten aufhalten um in Richtung 12.400 Punkte zu steigen. Verläuft die Aufwärtsbewegung nun allerdings sehr schleppend und auf niedrigem Niveau, werden mit erhöhter Wahrscheinlichkeit die eingezeichneten Unterstützungen angelaufen.

Ein mögliches Dax Call-Hebelzertifikat ist die WKN: GA4JWT. Ein mögliches Dax Put-Hebelzertifikat ist die WKN: GM6XC6. Mein Börsenplatz ist Stuttgart!

Handeln Sie mit Hebelzertifikaten nur dann, wenn Sie deren Wirkungsweise zu 100% verstanden haben. Der Handel mit Hebelzertifikaten ist mit hohen Risiken verbunden und kann zum Totalverlust führen. Bitte riskieren Sie pro Trade maximal 1% Ihres Depotwertes. Diese Trading-Idee stellt keine Anlageberatung oder Anlageempfehlung dar.

Good Trades

Ihr Mario Steinrücken

Jetzt zum Gratis Webinar „Moneymanagement für kleine Konten“ anmelden und den Turbo für Ihr Depot zünden!