Dax Tageschart

In der letzten Woche hat der Dax im Bereich der großen Unterstützung (Tageschart) geschlossen. Gestern ist es zu einer ersten dynamischen Gegenbewegung gekommen. Dies ist ein Zeichen, dass die Unterstützung akzeptiert und bestätigt wurde. Nun kommt es darauf an, wie sich die Aufwärtsbewegung in den nächsten Tagen weiter entwickelt.

Dax 30-Minuten-Chart
  • Verläuft die Aufwärtsbewegung weiterhin schnell und dynamisch, wäre dies ein Zeichen dafür, dass die Unterstützung nachhaltig Bestand haben könnte. Dazu sollte idealerweise der kurzfristige Widerstand um 12.475 – 12.575 Punkten angelaufen werden. Kurzfristige Rücksetzer wären dann kaufenswert, sofern diese nicht ebenfalls sehr dynamisch erfolgen (ich werde den Dax natürlich weiterhin im Newsletter behandeln und so sind Sie immer auf dem aktuellen Stand).

 

  • Verläuft die Aufwärtsbewegung hingegen langsam und korrektiv, so dass sich die einzelnen Auf- und Abwärtsbewegungen überlappen, ist dies ein Zeichen der Schwäche. In diesem Fall wäre damit zu rechnen, dass die Abwärtsbewegung nur eine Verschnaufpause einlegt um später weiter fortgesetzt zu werden. Das nächste Ziel liegt dann im Bereich 10.800 und später bei 10.200 und der „Big Figure“ 10.000 Punkten.

 

Fazit: Mit Blick auf die nächsten Tage bin ich bullisch für den Dax! Das Ziel ist der Widerstand 12.475 – 12.575 und falls dieses dynamisch angelaufen wird, kann direkt der Bereich um 12.750 – 12.800 Punkte angelaufen werden. Dort wird das Chartbild neutral und die Lage muss neu bewertet werden.

Wir dürfen nicht vergessen, dass sich der Dax in einem langfristigen Aufwärtstrend befindet und dieser nun weiter fortgesetzt werden könnte. Aktuell ist für mich persönlich ein guter Zeitpunkt um ein paar Dax ETF auf langfristige Sicht (10 Jahre + X  = Rentendepot) einzusammeln.

Good Trades

Mario Steinrücken

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.