Zum Chart auf Tradingview.com

Noch hat die Coba etwas Luft nach oben. ABER im Bereich 7,90 – 8,10 Euro stößt die Aktie auf einen sehr markanten Widerstand. An diesem Bollwerk ist im ersten Anlauf mit einer Gegenbewegung, und vielleicht sogar mit einer Trendumkehr zu rechnen.

Ich bin eher kurzfristig ausgerichtet und spekuliere ab 7,90 Euro auf einen Rücksetzer bis 6,80 Euro. Sobald die Comerzbank auf 7,20 Euro fällt, sollte der Stop-Loss auf Break-Even nachgezogen werden. Eventuell kommt es in diesem Bereich auch zu einer Erholung – wir müssen das Niveau im Auge behalten!

Der Stop-Loss wird über dem Widerstand bei 8,20 Euro platziert.

Platzieren Sie den Stop-Loss unbedingt im Markt! Wegen der aktuellen Fusionsphantasie kann es zu irrationalen Bewegungen kommen.

Diese Trading-Idee kann z.B. mit dem Commerzbank Put-Hebelzertifikat WKN: GM8YEB umgesetzt werden. Einstiegslimit wäre bei 1,32 Euro. Stop-Loss bei 1,02 Euro (Berechnet auf einen Basispreis bei 9,22 Euro). Mein Handelsplatz ist STUTTGART.

Handeln Sie mit Hebelzertifikaten nur dann, wenn Sie deren Wirkungsweise zu 100% verstanden haben. Der Handel mit Hebelzertifikaten ist mit hohen Risiken verbunden und kann zum Totalverlust führen. Bitte riskieren Sie pro Trade maximal 1% Ihres Depotwertes. Diese Trading-Idee stellt keine Anlageberatung oder Anlageempfehlung dar.

Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende!

Ihr Mario Steinrücken

Jetzt zum Gratis-Webinar „Moneymanagement für kleine Konten“ anmelden und den Turbo für Ihr Depot zünden!