Allianz 30-Minuten-Chart erstellt mit Guidants.com

Der Dax erholt sich von seinem Februar-Schock nur sehr langsam, was ein deutliches Zeichen der Schwäche ist. Sollte der Dax in den nächsten 1-2 Wochen weiter unter die Räder kommen, dürfte die Allianz mitziehen.

Die Aktie ist zuletzt dynamisch von knapp 207,00 auf 182,00 Euro gefallen. Die Gegenbewegung, die seit Mitte Februar zu sehen ist, verläuft deutlich korrektiv (die einzelnen Auf- und Abwärtsbewegungen überlappen sich). Es finde also ein spürbarer Kampf zwischen Käufern und Verkäufern statt. Die Überlappungen sind ein Zeichen dafür, dass die Käufer trotz kurzfristiger Aufwärtsbewegung keineswegs die klare Überhand haben.

Eine Abwärtsbewegung kann jederzeit starten. Bullisch wird das Chartbild, wenn die Allianz über 198,00 Euro steigt. Kursziele auf dem Weg nach unten liegen im Bereich um 183,00 Euro, zwischen 177,00 und 179,00 Euro und an der langfristigen Unterstützung zwischen 167,00 und 170,00 Euro. Auf diesem Korrekturniveau kann man dann auch schon an langfristige Long-Positionen denken!

Allianz SE Chart erstellt mit Guidants.com

Good Trades

Mario Steinrücken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.