Infineon 15-Minuten-Chart erstellt mit Guidants.com

Mit der Infineon-Aktie haben wir einen weiteren Kandidaten für einen kurzfristigen Range-Breakout-Trade.

Die Aktie notiert seit drei Tagen innerhalb einer relativ engen Range zwischen 21,45 und 21,80 Euro. Ein Ausbruch aus der Range könnte eine handelbare Bewegung auslösen. Auf Grund des bestehenden Aufwärtstrends favorisiere ich den Ausbruch über 21,80 Euro. Ein Ausbruch unter 21,45 Euro wäre nur ein kurzfristiges Zeichen der Schwäche und könnte relativ schnell wieder gekauft werden.

Wer nicht auf den Ausbruch warten möchte, für denjenigen bietet sich natürlich auch ein Einstieg im unteren Bereich der Range an. In diesem Fall macht ein Stop-Loss unterhalb der Range im Bereich um 21,35 Euro Sinn.

Nach dem erfolgten Ausbruch in Richtung neuer Hochs, kann der Stop-Loss im Bereich 21,60 Euro platziert werden.
Das Kursziel bleibt offen – flacht nach der Trendfortsetzung die Dynamik ab, ist es Zeit zumindest einen Teilgewinn zu realisieren.

Ich habe unverbindlich zwei (von vielen) möglichen Hebelzertifikaten für eine Long-Position ausgesucht. WKN: HU9RYD von der Uni Credit oder WKN: UX2LRA von der UBS.

Meine Analysen dienen lediglich Schulungszwecken und stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf eines Wertpapieres dar! Achtung – der Handel mit Wertpapieren und besonders mit Hebelzertifikaten ist mit enormen Risiken verbunden, die bis zum Totalverlust führen können!!!

Good Trades

Mario Steinrücken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.