Gold Stundenchart Comex

Der Goldpreis hat die „Make or Brake“ Zone im Bereich um 1.310 USD punktgenau angelaufen und eine direkte Gegenbewegung gezeigt. Damit stehen die Chancen gut, dass der nächste übergeordnete Aufwärtsschub begonnen hat.

Wir der Widerstand zwischen 1.323 – 1.325 USD überwunden, ist dies ein weiteres Indiz der Stärke. Flacht die Dynamik in den nächsten Tagen allerdings ab und es bilden sich lediglich kleinere Hochs, muss mit einem erneuten Test des Make or Brake Bereichs gerechnet werden.

Es glänzt wieder…

Mario Steinrücken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.