In meiner Tradinglaufbahn habe ich viele Bücher zu dem Thema gelesen – aber wem sage ich das! Dabei sind mir einige wirklich gute Bücher in die Finger gekommen! Von denen zwar kein einziges den „Heiligen Gral“ zutage brachte, trotzdem habe ich in vielen Büchern kleine Puzzleteile gefunden, die ich dann zu einem für mich stimmigen Bild zusammenfügen konnte.

Eins dieser Bücher ist von Bo Yoder „So optimieren Sie Ihr Trading“, erschienen im Finanzbuchverlag. Aus diesem Buch habe ich eine effektive Möglichkeit gefunden, Stress während des Daytrading abzubauen.

Ich möchte kurz ein paar Passagen zitieren:

„Da das Tier namens Mensch in einem primitiven Lebensumfeld vielen physischen Bedrohungen ausgesetzt war, hat die Reaktion auf Stress den Zweck, die kurzfristige körperliche Leistungsfähigkeit zu erhöhen, damit wir besser kämpfen oder aus einer gefährlichen Situation fliehen können. Adrenalin und Cortisol entziehen weniger überlebenswichtigen Organen Blut, erhöhen den Blutzucker- und Glycogenspiegel, damit die Muskeln für ihre Aufgaben mehr Treibstoff haben. Außerdem beschleunigen sie den Puls und die Atmung…“ kennen Sie das vom Trading?

Aber ein Trader kämpft nicht mit einem Wollhaar-Mammut oder läuft vor einem Säbelzahntiger davon. Unsere biologische Stressreaktion ist daher für die hier diskutierte Aufgabe äußerst unpassend. Ein weiteres schmutziges kleines Geheimnis der Biologie ist, dass ein höherer Adrenalin- und Cortisolspiegel zu schwächeren kognitiven Leistungen führt! Diese Hormone sind in Ihr System gepumpt worden, damit Sie hart kämpfen und schnell laufen können. Tief schürfendes strategisches Denken ist hier nicht eingeplant…

Wenn mein Trading dazu führte, dass ich mich gestresst fühlte, und ich die Symptome auf mein von Adrenalin überflutetes Nervensystem zurückführte, tat ich genau das, was mein Körper von mir erwartete… kämpfen oder fliehen. Ich erhob mich aus meinem bequemen Stuhl und tat etwas Schnelles und Physisches, um die Stresshormone abzubauen.“

Genau das habe ich aus dem Buch für mein persönliches Trading übernommen! An hektischen Tagen mit hoher Volatilität, wenn der Tag mal nicht so gut, oder auch besonders gut läuft, spüre ich oft die wachsende Unaufmerksamkeit. Immer, wenn dass der Fall ist, stelle ich mich auf meinen Crosstrainer und „renne weg“ – so wie es mein eigentlicher Trieb verlangt.
Früher habe ich meinen Arbeitsplatz verlassen und bin eine Runde um den Block gelaufen. Leider ist es oft passiert, dass ich mich nachher über die verpassten Chancen geärgert habe und so wieder in einen nicht optimalen Zustand gekommen bin.

Kämpfen Sie nicht gegen Ihre Emotionen sondern lernen Sie die Emotionen zu kontrollieren! Spüren Sie in sich hinein und fühlen, wenn es an der Zeit für „Kampf oder Flucht“ ist!

Für die treuen Leser und Abonnenten meines kostenfreien Newsletters, werde ich mein persönliches Exemplar von „So optimieren Sie Ihr Trading“ verlosen!

Wenn nicht bereits geschehen – JETZT im kostenfreien Newsletter anmelden und gewinnen!

Ihr

Mario Steinrücken

PS: Die Verlosung findet am 3.11. statt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.