Update 01.02.2018 14:17 Uhr

Der Dax scheint sich entschieden zu haben! Die Make or Brake Line bei 13.140 – 13.170 Punkten wurde unterschritten. Gerade in diesem Augenblick sieht man im Dax Verkäufe, die einer Kapitulation gleichen. Das ist ein typisches Bild für derartig wichtige Chartmarken. Damit stehen die Zeichen im Dax auf 12.700 Punkten!

Die Unterstützung wird nun zu einem wichtigen Widerstand. Erst wenn sich der Dax über diesem Niveau festigen kann (wenn er dort „Value“ bildet), hellt sich das Chartbild wieder auf.

Im S&P befindet sich die wichtige Unterstützung im Bereich 2.808 bis 2.815 Punkten. Bislang hat dieser Bereich gehalten.

Dax Stundenchart
Dax Index 30-Minuten-Chart erstellt mit Guidants.com

Gestern hat der Dax die entscheidende Unterstützungsmarke im Bereich 13.140 – 13.170 Punkten angelaufen. Hält dieser Bereich besteht eine gute Chance wieder in Richtung Jahreshoch zu laufen. Fällt die Unterstützung, dürfte es für den Dax in den nächsten Wochen in Richtung 12.700 Punkte gehen.

Für einen Anstieg im Dax spricht aktuell der S&P500. Dieser hat gestern ebenfalls eine wichtige Unterstützung im Bereich 2.808 bis 2.815 USD erreicht und hat sich von dort dynamisch aufwärts bewegt.

S&P Mini Future ES 30-Minuten-Chart

Damit stehen die Zeichen aktuell wieder auf „Long“! Damit das Chartbild weiterhin bullisch bleibt, sollte der Dax nun dynamische Aufwärtsschübe zeigen. Sollte sich der Dax hingegen in den nächsten Tagen eher aufwärts „quälen“, scheint die Korrektur noch nicht vorbei zu sein!

Good Trades

Mario Steinrücken

2 Comments

  • Michael

    Sehr gute und interessante Posts, vielen Dank. Ich fände es gut, wenn Sie einen eigenen Mitgliederbereich einrichten könnten. Nicht als Mailversand, sondern eher als Realtime – Kommentar. Durchaus auch mit Abofunktion / Preis.

    • Stefan

      Ich unterstütze ebenfalls die Meinung von Michael. Für gute Posts, Beiträge, Ideen, Ansichten etc. bin ich gerne bereit etwas bei zu steuern.

      Auf jeden Fall weiter so Mario. Dein Blog macht viel Spass zu lesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.